Arbeitsdienst - Baustunden

Alle anderen Frequenzen
Antworten
Joachim Siems
Technik
Beiträge: 29
Registriert: 04.10.2018, 09:33

Arbeitsdienst - Baustunden

Beitrag von Joachim Siems » 25.11.2018, 10:44

Ich möchte hier im Forum die Diskussion zum Thema Arbeitsdienst bzw. Leistung von Baustunden anregen.

Beschluss der Mitgliederversammlung aktueller Stand. ...jedes Mitglied der UL-Gruppe verpflichtet sich z.Zt. 5 (fünf)Arbeitsstunden /pro Jahr für die Gruppe einzubringen. Bei nicht geleisteten Arbeitsstunden werden 20,-€ pro Stunde berechnet und am Ende des Jahres eingezogen.

Wir müssen uns mehr (auch zum Werterhalt der Flieger) um die Pflege und Reinigung der Flieger kümmern. Wir erwarten eine 100%ige Wartung der Flieger, die durch unsere Mechaniker gewährleistet wird. Nicht immer werden die Flieger nach Gebrauch nur oberflächlich oder schlecht gereinigt. (Verantwortlichkeit beim Piloten)

Warum gelingt es uns nicht, unsere Mitglieder zu motivieren, an dem verpflichteten Arbeitsdienst teilzunehmen?

Ich möchte viele Meinungen einholen, um gemeinsam mit der Gruppenleitung, eine für alle zufriedenstellende/bessere Regelung zu erreichen.

Bei jedem Arbeitsdienst stelle ich fest, dass die anwesenden Mitglieder mit Freude dabei sind und ein "Wir-Gefühl" da ist !!

Wie wollen wir uns für die Zukunft aufstellen?

Gruß, Joachim

Uwe
Flugschüler
Beiträge: 19
Registriert: 23.09.2018, 10:00
Wohnort: Westertimke

Re: Arbeitsdienst - Baustunden

Beitrag von Uwe » 02.06.2019, 21:23

Hallo Joachim,

am 08.06.2019 hast Du nun wieder einen Arbeitsdienst eingeplant. Leider finde ich weder hier im Forum noch im AID nähere Einzelheiten zu den geplanten Arbeiten. Es wäre m.E. aber sinnvoll hierüber mal rechtzeitig eine Information zu geben.

Du hast dich hier ja über mangelhafte Einsatzbereitschaft beklagt aber vielleicht wäre diese Einsatzbereitschaft ja besser, wenn man von vorn herein weiß, welche Arbeiten zu erledigen sind. Nicht jeder ist schließlich in der Lage jede Arbeit auszuführen.

Ich würde eine Mail an die Mitglieder, in der auch die auszuführenden Arbeiten erwähnt werden, durchaus für sinnvoll halten. Diese Mail sollte aber so früh wie möglich vor dem gesetzten Termin versandt werden, damit jeder genug Zeit hat zum Planen.

Vielleicht wäre ja dann auch die Einsatzbereitschaft besser.

VG Uwe

Joachim Siems
Technik
Beiträge: 29
Registriert: 04.10.2018, 09:33

Re: Arbeitsdienst - Baustunden

Beitrag von Joachim Siems » 03.06.2019, 15:10

Hallo Uwe,
vielen Dank für deine Gedanken zum Arbeitsdienst.

Ich hatte angekündigt, dass im AID die Möglichkeit besteht dringend nötige Arbeiten- aber auch sonst, alles was mit Arbeitsdienst zu tun hat, einzustellen.

Hier von wurde bislang kein Gebrauch gemacht. Es sollte ein weiterer Versuchs sein, den Arbeitsdienst flexibel im Sinne von freier Zeiteinteilung- und planbare Arbeitstage, anzubieten.

Z.Zt. halte ich an dem alten Modell fest und plane feste Termine.
Der von dir genannte 08.06.2019 Termin, steht im AID als "freie Marke" um sich zu einem x beliebigen Tag dort einzutragen (Platzhalter)

Aber warum nicht..., kurzfristig zu diesem Termin einladen.

Unsere Flieger haben es dringend nötig, gereinigt zu werden.

Nochmals vielen Dank für deine Anregung !!
Gruß Joachim

Uwe
Flugschüler
Beiträge: 19
Registriert: 23.09.2018, 10:00
Wohnort: Westertimke

Re: Arbeitsdienst - Baustunden

Beitrag von Uwe » 03.06.2019, 19:48

Hallo Joachim,
also im AID finde ich nur Termine ( November 2018) die längst vergangen sind. Die To Do Liste ist auch völlig aus der Zeit gefallen.
Ich denke mal, es bedarf hier dringend einer Aktualisierung.
Was die Arbeitsdienste anbelangt, würde ich es gut finden, wenn man konkrete Termine setzt und dann auch angibt, welche Arbeiten im Einzelnen anstehen. So hat dann jeder die Möglichkeit sich einzubringen oder eben auch nicht.
Ich hab mich mal für Samstag angemeldet und wir sehen uns dann in EDXQ.

VG Uwe

Uwe
Flugschüler
Beiträge: 19
Registriert: 23.09.2018, 10:00
Wohnort: Westertimke

Re: Arbeitsdienst - Baustunden

Beitrag von Uwe » 03.06.2019, 20:01

Hallo Joachim,
kleiner Nachtrag zu meinem vorherigen Posting:

Warum wird eigentlich ein Arbeitsdienst zur Reinigung der Flieger angesetzt???

Ich wurde neulich darüber belehrt, dass das doch die Angelegenheit jedes Piloten ist und er diese Reinigung immer nach dem Flug durchzuführen hat. Zugegeben, ich war irgendwie durch den Wind und habe die Reinigung total vergessen (und wurde auch prompt belehrt) aber trotzdem sollte es doch so sein, das jeder der fliegt auch für die Reinigung verantwortlich ist.

VG Uwe

Andreas Huth
Fluglehrer
Beiträge: 75
Registriert: 11.09.2018, 13:05

Re: Arbeitsdienst - Baustunden

Beitrag von Andreas Huth » 03.06.2019, 20:56

Das ist genau richtig Uwe.
Allerdings kann man den Flieger reinigen und dann kann man den Flieger noch... reinigen. Was ich damit sagen will, jeder hat seine eigenen Reinigungsansprüche und im Laufe der Zeit bleiben doch genügend Stellen, die mal gewienert werden müssen. Insbesondere die, wo man schlecht rankommt wie z. B. Rumpfunterseite oder unter den Sitzen.
Außerdem gibt es Stellen, wo es anstrengend ist sauber zu machen, was dann auch gerne vernachlässigt wird, wie z. B. unter der Fläche nahe dem Rumpf. Hier findet sich auch immer reichlich zum Nachbessern.
Und darum muss ab und zu leider ein Reinigungsdienst angesetzt werden.
Mir wäre es auch lieber, es müsste nicht notwendig sein.

Antworten