Ausflug nach Leck für alle?

Antworten
Andreas Huth
Fluglehrer
Beiträge: 75
Registriert: 11.09.2018, 13:05

Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von Andreas Huth » 02.10.2018, 18:05

Da das Jahr schneller rum ist als man denkt, will ich jetzt schon mal abklopfen wie die Meinung zu einem Ausflug (verlängertes Wochenende) nach Leck ist?
Ich war mit Valeria gestern zum wiederholten Mal in Leck. Ich konnte auch dieses Mal feststellen, dass wir dort sehr freundlich und ungezwungen empfangen wurden. Es war für mich jetzt der dritte Anflug unter der Woche und jedes Mal haben die dortigen Vereinskameraden es möglich gemacht, dass jemand bei unserer Ankunft wie auch bei unserem Abflug auf dem kleinen nett gelegenen Platz anwesend war. Die Graspiste (800 Meter) dort ist in sehr gutem Zustand.

Die Idee ist, mit unseren Fliegern hoch zufliegen und zwecks Versorgung das eine oder andere Auto dabei zu haben. Wir können dort zelten und natürlich die Sanitären Anlagen nutzen. Sollte uns das Wetter vor Ort negativ überraschen, könnten wir unser Lager sogar unter festem Dach aufschlagen.

Von dort aus können wir Trips zu den nordfriesischen Inseln unternehmen, Rundflüge über das Wattenmeer machen oder auch mal zur Ostsee rüber fliegen. Außerdem können wir dort Platzrunden schruppen ohne Ende und Mittagspause :!: :D .
Mir würde es vorschweben, dort das Szenario diesen Jahres mit einzubetten. Das heißt konkret: Ein kleiner Navigationsflug und vielleicht auch einen Ziellandewettbewerb. Wir können ja fliegen bis es dunkel wird.
Eine weitere Alternative wäre sicher, einen Sprung über die Grenze nach Dänemark zu wagen. Die Kameraden vor Ort haben dafür sicher tolle Vorschläge.
Super wäre es, wenn wir es schaffen, einige Fahrräder mit den Autos mitzunehmen, sodass die, die gerade nicht fliegen auch die Möglichkeit haben etwas zu unternehmen. Der Weg in den Ort ist ein kleiner Fußmarsch, aber auch möglich. Außerdem nehmen wir natürlich den Grill mit, damit wir abends es uns richtig gut gehen lassen können.
Auch kann man ja mal ganz unkonventionell abends Spiele wie Boccia oder Kricket spielen.

Manchmal können die ganz einfachen Dinge ohne großen Luxus in bester Erinnerung bleiben.

Ich wäre für weitere Vorschläge in Sachen Aktionen/Ausflüge zu haben, sollte der Vorschlag auf Zustimmung stoßen.

Thomas Friese
Beiträge: 28
Registriert: 11.09.2018, 17:27

Re: C42C für X-Plane

Beitrag von Thomas Friese » 02.10.2018, 19:03

Gute Idee, bin immer für Ausflüge.
Für das Einfliegen in den dänischen Luftraum müssen Regeln eingehalten werden.
Oliver kennt sich sehr gut aus.

Benutzeravatar
Lars Pinkenburg
Admin
Beiträge: 129
Registriert: 10.09.2018, 21:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von Lars Pinkenburg » 02.10.2018, 23:10

Da wäre ich mit meinem Transporter auf jeden Fall dabei :) Damit kann ich Fahrräder mitnehmen und auch Proviant. Eine tolle Idee! Vor allem reizt mich persönlich auch mal einen Flug bis zum Sonnenuntergang. Das hatte ich bisher noch nicht.
Schöne Grüße,
Lars

hans-juergen thom
Beiträge: 118
Registriert: 10.09.2018, 23:28

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von hans-juergen thom » 11.10.2018, 22:42

Mal wieder eine tolle Idee von Andreas.
Gemeinsam etwas zu unternehmen, sollte auf jeden Fall forciert werden.
Ich stelle mal meinen Vorschlag zur Debatte: St.Michaelisdonn
Hintergrund: Vor etwa drei Wochen habe ich dort mit meinem Kumpel Dieter auf unserem Norddeutschland - Helgolandtörn, ohne Vorplanung übernachtet. Diesen Tip haben wir auf Helgoland von einer anderen Besatzung erhalten. Was soll ich sagen: wir waren hellauf begeistert. Am Platz befindet sich seit neuestem ein Gästehaus mit Zimmern und FeWo`s, und ein Campingplatz. Fliegerstübchen, Vereinsheim und ständig anwesender Flugleiter rundeten das Bild komplett ab.
Wir beide haben uns an diesem Abend rundum wohl gefühlt, im Kreise gleichgesinnter. Natürlich haben wir auch die Möglichkeit abgeklopft, mal mit Verein dort aufzuschlagen. Antwort: herzlich gerne; zu uns kommen viele Vereine, die uns als Standort für Flüge im Norden sowie Dänemark nutzen. Selbst Nachtflug wird dort durchgeführt.
Alles in allem waren wir hellauf begeistert. Auch das Umfeld ist für Mitreisende Nichtflieger o.ä. sehr interessant.
Wäre mein Topfavorit für solche Aktivitäten in 2018, eben weil der Standort das rundum Sorglospaket bieten kann.
Hans-Jürgen

Benutzeravatar
Reinhard Nuhn
Gruppenleitung
Beiträge: 62
Registriert: 22.09.2018, 18:37

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von Reinhard Nuhn » 12.10.2018, 18:39

Bin gerne dabei. Für gemeinsame Ausflüge bin ich immer zu haben. Sollten wir bald besprechen und konkret werden.
Gruß
Reinhard

Benutzeravatar
Lars Pinkenburg
Admin
Beiträge: 129
Registriert: 10.09.2018, 21:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von Lars Pinkenburg » 16.10.2018, 18:19

St. Michaelisdonn kann ich auch nur empfehlen, bin dort im Rahmen der Ausbildung solo hingeflogen. Im Vergleich einer der interessanteren Anflüge.
Aber vielleicht besser eins nach dem Anderen planen?
Schöne Grüße,
Lars

Andreas Huth
Fluglehrer
Beiträge: 75
Registriert: 11.09.2018, 13:05

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von Andreas Huth » 19.02.2019, 07:10

Nun steht die neue Saison vor der Tür und es will das eine oder andere geplant werden.
Die Teilnahme an der Niedersachsenrallye mit unseren drei Vereinsfliegern ist ja bereits so gut wie fest.

Meine Idee, einen Ausflug nach Leck zu machen liegt ja bereits ein knappes halbes Jahr zurück.
Hiermit frage ich nochmal in die Runde, ob Interesse besteht, ein Wochenende (Freitag bis Sonntag) mit unseren Fliegern in Leck zu verbringen und von dort Kurztripps über die Nord- oder Ostsee zu machen, Inseln anzusteuern oder auch einfach nur Spass zu haben. Abends schmeißen wir den Grill an. Lars hat schon angeboten das Material, das wir für unseren "Spass" benötigen mit seinem Bulli hinzufahren.
Vor Ort kann gezeltet werden. Was die Unterbringung betrifft wird es definitiv etwas spatanisch ausfallen, was aber ja nicht schlecht sein muss.
Bevor ich mir hier die Finger wund schreibe und das Interesse gar nicht da ist, meldet euch ob oder ob nicht.

Ich müsste dann auch mal in Leck anrufen wann es bei denen passen würde.

Als mögliche Termine nenne ich hier schon mal 27.7. - 28.7. und 2.8. - 4.8.19

Beste Grüße an alle und wenn ihr Ideen habt immer raus damit

Andreas

Benutzeravatar
Reinhard Nuhn
Gruppenleitung
Beiträge: 62
Registriert: 22.09.2018, 18:37

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von Reinhard Nuhn » 19.02.2019, 20:22

An beiden Terminen habe ich Zeit und komme gerne mit. Daher würde ich mich über ein reges Interesse sehr freuen.

Dabei überlege ich gerade wie viele Mitglieder wir bereits über das Forum erreichen?
Lars, ist es unkompliziert möglich das zu ermitteln? Sonst ist der Aufruf über eine Rundmail wohl noch nötig.
Ich hoffe es melden sich genug Mitglieder und wir können wie 2016 nach Stechow, erneut einen schönen Ausflug verbuchen.
Gruß
Reinhard

hans-juergen thom
Beiträge: 118
Registriert: 10.09.2018, 23:28

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von hans-juergen thom » 19.02.2019, 20:42

Hallo zusammen
Die Frage stellt sich wirklich, wieviele Leute wir denn tatsächlich über`s Forum erreichen.

zum Thema Leck:
Ein Ziel im Norden ist natürlich immer eine tolle Sache. Jedoch sollte auch das Umfeld bei solch einer Planung berücksichtigung finden.
Welche Unterbringungsmöglichkeiten bestehen vor Ort: Hotel, Pension,Camping?
Wie steht es um die Gastronomie am Platz?
Welche Möglichkeiten haben Mitreisende vor Ort, wenn sie nicht fliegen - mitfliegen - können?
All das sollte vorab geklärt sein, bevor konkrete Planungen angegangen werden, damit man interessierten Gruppenangehörigen auch ein attraktives Angebot zur Teilnahme präsentieren kann.

Andreas Huth
Fluglehrer
Beiträge: 75
Registriert: 11.09.2018, 13:05

Re: Ausflug nach Leck für alle?

Beitrag von Andreas Huth » 03.03.2019, 13:25

Nachdem ich nun verschiedene Rückäußerungen in Bezug auf einen geplanten Ausflug nach Leck bekommen habe, möchte ich hiermit eine Zieländerung vorschlagen. Leck ist zwar ein schön gelegener Platz, hat aber außer Ausflügen mit dem Flieger eigentlich keine Angebote für Unternehmungen zu bieten. Außerdem gibt es ausschließlich die Möglichkeit, im Zelt zu übernachten was grundsätzlich ja nicht schlecht ist. Allerdings bevorzugt es doch der eine oder andere ein festes Dach über dem Kopf und ein stabiles Bett.

Somit schlage ich nun als Ziel Dankern vor.
Dort an der holländischen Grenze gibt es diverse Möglichkeiten, außer dem Fliegen selbst, Unternehmungen durchzuführen. Dort gibt es ein kleines Airporthotel mit zwei festen Betten. Ist nicht viel, aber besser als gar nichts. Nach einem Telefonat mit dem ersten Vorsitzenden, Bernd Oeldig, kann ich bis jetzt sagen, dass wir uns relativ kurzfristig anmelden können und zelten am Platz gar kein Problem ist. Sanitäre Anlagen sind vorhanden und dort würde man sich, wie übrigens auch ursprünglich in Leck, auf unser Kommen freuen.

Ich jedenfalls wollte schon längst mal nach Dankern und würde mich freuen, wenn sich noch andere dafür begeistern können. Hinfliegen will ich vorher auch nochmal, um mir ein Bild zu machen.

Bernahrd Mihm und Lars hatten bereits angeboten, mit ihrem Bulli nach Leck zu fahren, womit der Transport von unserem "Gerödel" gesichert wäre, wenn sie auch Dankern ansteuern würden.
Ich hoffe, ihr beide habt genauso Lust zu diesem Ausflug, wie schon nach Leck. Das wird von meiner Seite die erste und einzige Kursänderung sein. Versprochen.

Dankern hat online sehr schöne Informationen über die dortigen Unternehmungsmöglichkeiten. Guckt einfach mal rein.
Als mögliche Termine nenne ich hier die für Leck bereits erwähnten Termine: 27.7. - 28.7. und 2.8. - 4.8.19

Und nun hoffe ich auf eure Meldungen zu diesem Vorschlag ob negativ oder positiv.

Beste Grüße
Andreas

Antworten